Nieren wärmer

Warum ist ein Nierenwärmer sinnvoll?

Was ist ein Nierenwärmer?

Ein Nierenw√§rmer, oft auch als „R√ľckenw√§rmer“ bezeichnet, sch√ľtzt die Nieren an kalten Tagen und sorgt daf√ľr, dass diese angenehm warm bleiben. Es gibt sie aus verschiedenen Materialien; aufgrund seiner hervorragenden W√§rmeeigenschaften wird h√§ufig Wolle eingesetzt.

Aber auch Exemplare aus Lammfell haben sich bew√§hrt. Da sie recht d√ľnn gehalten sind, lassen sie sich bequem unter der Kleidung tragen. Mittlerweile sind auch Ausf√ľhrungen in Form von elektrischen W√§rmekissen erh√§ltlich.

Was sind die Vorteile eines Nierenwärmers?

Besonders Frauen haben oft einen recht empfindlichen Unterleib. Ein Nierenw√§rmer kann vor Erk√§ltungen und Entz√ľndungen der Blase sch√ľtzen. Ein weiterer Vorteil, der besonders von Frauen gesch√§tzt wird, ist der optische Effekt. Ein Nierenw√§rmer liegt so eng an der Taille an, dass diese in der Silhouette deutlich schlanker wirken kann.

Es gibt jedoch inzwischen auch hervorragende Nierenw√§rmer f√ľr M√§nner. Auch wenn Blasenentz√ľndungen bei ihnen im Durchschnitt nicht so h√§ufig vorkommen wie bei Frauen, wird der Tragekomfort, den ein Nierenw√§rmer bietet, auch von ihnen gesch√§tzt. Die meisten Nierenw√§rmer schr√§nken die Bewegungsfreiheit nicht ein, so dass sie auch bequem im Stra√üenverkehr, beispielsweise auf dem Fahrrad oder Motorrad getragen werden k√∂nnen und ein langsames Ausk√ľhlen der K√∂rpermitte verhindern.

Die Wärme hat außerdem den Vorteil, dass sie entspannend auf die Muskulatur wirkt. So können Sie effektiv Verspannungen vorbeugen.

Wie ist ein Nierenwärmer anzuwenden?

Sofern es sich nicht um die elektrische Variante handelt, sollten Sie den Nierenwärmer gut vorwärmen, bevor sie ihn verwenden. Man kann ihn beispielsweise auf die Heizung oder einen Kaminofen legen.

Das Tragen gestaltet sich sehr angenehm, da sich die W√§rme unter der Kleidung noch eine ganze Weile h√§lt, auch wenn Sie sich l√§nger im Freien aufhalten. Dies verhindert ein stetiges Ausk√ľhlen und beugt allen damit verbundenen Sch√§den vor. Auch ein angenehmes W√§rmegef√ľhl ist gew√§hrleistet.

Verschiedene Arten und Eigenschaften von Nierenwärmern

Eine eher teure, aber qualitativ hochwertige Variante ist ein Nierenwärmer aus Angora-Wolle. Diese ist besonders gut geeignet, Wärme zu speichern.

G√ľnstiger als die Variante aus Angora-Wolle ist ein Nierenw√§rmer aus Polyester. Es gibt auch Exemplare aus anderen Kunststoffen oder Leder, die gute Dienste bieten. Viele Exemplare haben au√üerdem noch ein zus√§tzliches Fleece-Futter. Dieses sorgt daf√ľr, dass die W√§rme besonders lange gespeichert wird.

Es gibt Nierenw√§rmer in elastischer Schlauchform zum √úberziehen, aber auch in Form von Gurten. Letztere lassen sich in der Regel mit einem Klettverschluss schlie√üen. Beide Arten k√∂nnen Sie ideal an Ihre K√∂rperform anpassen. Der W√§rmer sollte eher eng anliegen, damit er nicht verrutscht oder ungewollt aufgeht. Gleichzeitig sollte er Ihnen jedoch keine Schmerzen bereiten oder Probleme beim Ein- oder Ausatmen verursachen. F√ľr diese Art von Nierenw√§rmer gibt es auch gute Shops. Hier finden Sie einen.

Fazit

Welche Art von Nierenw√§rmer Sie f√ľr sich w√§hlen, h√§ngt von Ihren Anspr√ľchen, Aktivit√§ten und nicht zuletzt davon ab, wie viel Sie ausgeben m√∂chten. Es gibt eine Vielzahl von Herstellern in allen m√∂glichen Preisklassen.
 
Die F√§higkeit zur W√§rmespeicherung, der Tragekomfort und die Haltbarkeit h√§ngen von der Qualit√§t des einzelnen Produkts ab. Dennoch haben alle Varianten gemeinsam, dass sie die K√∂rpermitte angenehm warmhalten und Blasenentz√ľndungen vorbeugen k√∂nnen. F√ľr t√§gliche, l√§ngere Aufenthalte im Freien – zum Beispiel, wenn es der Beruf erfordert – sind qualitativ hochwertigere Produkte vorzuziehen.
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert